24h | 48h | Woche | Alle

 123
 123
Fri 24 November, 2017
(16:48) - INFO SOZIAL News
BdB diskutiert mit Schleswig-Holsteins Justizministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack


(15:29) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mahnt mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft an, mehr Lehrende in der Berufsbildung und der Weiterbildung zu beschäftigen. Diese müssten zusätzliche Qualifizierungsangebote erhalten.


(15:20) - bildungsklick
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mahnt mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft an, mehr Lehrende in der Berufsbildung und der Weiterbildung zu beschäftigen. Diese müssten zusätzliche Qualifizierungsangebote erhalten.


(15:18) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der Deutsche Juristinnenbund (djb) fordert eine wirksame Bekämpfung der Gewalt an Frauen und eine zügige Umsetzung der Istanbul-Konvention. Dazu gehört auch ein flächendeckendes, zugängliches und finanziell ausreichend ausgestattetes Unterstützungssystem für Betroffene sowie die notwendigen Fortbildungen und Präventionskonzepte. In Deutschland ist weiterhin jeden Tag eine Frau von einem versuchten Tötungsdelikt durch den eigenen Partner betroffen.


(14:46) - Jugendhilfeportal: Artikel
Wenn wir Google fragen, Videos gucken oder in sozialen Medien recherchieren, hinterlassen wir digitale Spuren. Wie sie uns individuell beim Lernen helfen, erforscht Dr. Mohamed Amine Chatti (39). Der neue Professor für Social Computing möchte Lernmedien an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE) optimieren.


(14:45) - Jugendhilfeportal: Artikel
Junge Snapchat-Nutzer sind am aktivsten, 94 Prozent der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus und Facebook wir nur noch von jedem vierten Jugendlichen genutzt – dies sind einige der ersten Ergebnisse der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information, (Multi-)Media). Am 30. November werden die Gesamtergebnisse veröffentlicht.


(14:08) - bildungsklick
„Die Landesregierung packt es an: Wir verbessern die finanzielle und personelle Ausstattung unserer Schulen deutlich und sorgen für eine Qualitätsoffensive beim Thema Bildung“, sagte Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien am 24. November.


(14:02) - Jugendhilfeportal: Artikel
Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen veröffentlicht das Bundeskriminalamt die zweite jährliche „Kriminalstatistische Auswertung zu Gewalt in Partnerschaften“. Die Zahlen zeigen, in welchem Umfang und mit welchen Ausprägungen versuchte und vollendete Gewalt in Paarbeziehungen bei der Polizei in 2016 bekannt geworden sind. Deutlich wird, in welcher Beziehung Täter und Opfer zueinander stehen und welche Delikte passiert sind.


(13:31) - Jugendhilfeportal: Artikel
Zum Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November 2017 empfiehlt das Deutsche Institut für Menschenrechte einen Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung der Istanbul-Konvention. Dieser sollte eine Grundlage für konkrete Maßnahmen und eine menschenrechtsbasierte, effektive Politik gegen geschlechtsspezifische Gewalt legen. Die Gewährleistung eines niedrigschwelligen und barrierefreien Zugangs zu Frauenberatungsstellen und Frauenhäusern für alle müsse dabei Priorität haben.


(12:24) - bildungsklick
Fast 50 Schülerlabore haben sich zum „Netzwerk MINT-Nachhaltigkeitsbildung“ zusammengeschlossen, um durch den gemeinsamen Austausch die Qualitätssicherung bestehender und die Entwicklung neuer Bildungsangebote zu stärken.


(12:22) - Aktuelle Meldungen
Das Bundeskriminalamt hat die zweite jährliche "Kriminalstatistische Auswertung zu Gewalt in Partnerschaften" veröffentlicht. Die Anzahl der gemeldeten Fälle ist im Jahr 2016 erneut gestiegen.


(10:59) - Jugendhilfeportal: Artikel
Armeen aus Gummibärchen und Erdbeereis auf Lebenszeit? Würden Kinder vielleicht doch die besseren politischen Entscheidungen treffen? Dem gehen Thomas Eberle, Pädagogik-Professor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), und sein Kollege Professor Willy Kriz von der Fachhochschule Vorarlberg auf den Grund und legen das Schicksal einer Stadt in die Hände von zwölf Kindern und Jugendlichen.


(10:59) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Konferenz Bildung Digitalisierung 2017 bringt Stakeholder aus Praxis, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Schulen präsentieren dort 11 Handlungsempfehlungen für Bildungspolitik und -verwaltung, die sie in einem selbst initiierten Prozess ausgearbeitet haben. Die ausrichtende Stiftungsinitiative Forum Bildung Digitalisierung will 2018 die Zusammenarbeit mit Bildungspraktikern und -verantwortlichen intensivieren.


(10:28) - Jugendhilfeportal: Artikel
Mecklenburg-Vorpommers Sozialministerin Stefanie Drese fordert anlässlich der Fachtagung „ON sonst OUT? – Sexualisierte Gewalt und digitale Medien“ im Rahmen der Antigewaltwoche eine höhere gesellschaftliche Sensibilisierung und Aufmerksamkeit für das Thema sexualisierte Gewalt und digitale Medien.


(10:24) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Global Education Week vom 18. bis 26. November 2017 trägt Themen des Globalen Lernens in die Öffentlichkeit und bietet Bildungsakteuren die Möglichkeit sich zu vernetzen sowie über Angebote und Aktionen zu informieren. Die Aktionswoche macht auch darauf aufmerksam, dass jede/-r Einzelne durch ein bewusstes Konsumverhalten zur nachhaltigen Entwicklung beitragen kann.


(10:18) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Digitalisierung ist eine Herausforderung für Privatleben und Beruf. Schnelligkeit, Multitasking und ständige Erreichbarkeit sorgen für mehr Effizienz, bergen aber auch gesundheitliche Gefahren. Kritische Stimmen u.a. auch aus der Arbeitsmedizin fordern die Arbeitgeber auf, die Arbeitsorganisation und Arbeitsinhalte so zu gestalten, dass die Gesundheit der Beschäftigten geschützt wird.


(09:59) - Jugendhilfeportal: Artikel
Am 15. November 2017 hat Dänemark bis Mai 2018 den Vorsitz im Europarat übernommen. Schwerpunkt des dänischen Vorsitzes wird das Thema Menschenrechte und ihre Bewahrung sein. Außerdem setzt er sich für die Einbindung von Kindern und Jugendlichen in demokratische Strukturen sowie die Vermittlung von demokratischen Prinzipien ein – unter anderem mit einem Seminar in Kopenhagen.


(09:55) - bildungsklick
Nach etwa sechs Semestern Regelstudienzeit ist die Ausbildung abgeschlossen und es steht eine Entscheidung an: Einige Absolventen entscheiden sich für eine feste Anstellung, manche bilden sich weiter und andere starten in die Selbstständigkeit.


(09:47) - Jugendhilfeportal: Artikel
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist ein massives Problem. Betriebsvereinbarungen zwischen Management und Betriebs- oder Personalrat mit verbindlichen Regeln tragen zur Vorbeugung bei. Wie, zeigt eine aktuelle, von der Hans-Böckler-Stiftung unterstützte Studie.


(09:28) - Jugendhilfeportal: Artikel
Im Rahmen der der Fachtagung „Kommunale Suchtprävention“ diskutierten lokale Akteure aus Suchtprävention, Jugendhilfe und Ordnungswesen mögliche Strategien, mit denen besonders junge Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken motiviert werden können, und wie sich negative Folgen von Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit adressieren lassen.


(09:13) - bildungsklick
Die Arbeitswelt wird durch den Einsatz neuer Technologien wie künstlicher Intelligenz oder Roboter stark verändert. Wie Menschen künftig arbeiten werden, verrät Digitalisierungsforscher Prof. Dr. Christoph Igel im Interview.


(00:00) - Jugendhilfeportal: Artikel
In Göteborg haben Europas Staats- und Regierungschefs beim „Social Summit“ über ein sozialeres Europa verhandelt. Im Rahmen der Europäischen Säule sozialer Rechte sollen verschiedene Maßnahmen der europäischen Sozialgesetzgebung zusammen geführt werden. In seinem Kommentar fordert der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) eine veränderte Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik und eine wirksame Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit.


Thu 23 November, 2017
(17:12) - Jugendhilfeportal: Artikel
Als Doppelausgabe widmen sich die Kommentierten Daten zur Kinder- und Jugendhilfe (KomDat) einer thematischen Vielfalt mit einer breiten Datengrundlage. Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatik (AKJStat) analysiert die von Jugendämtern im Jahr 2016 durchgeführten Gefährdungseinschätzungen, beleuchtet aktuelle Entwicklungen in der Kindertagesbetreuung und befasst sich mit der Kooperation von Jugendhilfe und Schule mithilfe der neuen Statistik zur Kinder- und Jugendarbeit.