24h | 48h | Woche | Alle

 123
 123
Beim INFO SOZIAL News Ticker finden sie soziale Nachrichten, Pressemitteilungen und Anündigungen rund um die Soziale Arbeit. Hier erfahren sie täglich Aktuelles aus dem Sozialwesen.

Thu 23 January, 2020
(11:50) - Jugendhilfeportal: Artikel
In Davos tagt seit 21. Januar das jährliche Weltwirtschaftsforum. Dabei geht es auch um Fragen der sozialen Verantwortung. In einer aktuellen Studie – dem Global Social Mobility Index – werden bessere soziale Aufstiegschancen angemahnt. Deutschland landet in dem internationalen Ranking lediglich auf dem elften Platz.
(11:47) - Jugendhilfeportal: Artikel
Ab sofort laden 38 Thesen dazu ein, sich mit den Positionen der politischen Parteien zur Bürgerschaftswahl in Hamburg zu beschäftigen. Nutzer/-innen des Online-Angebotes können spielerisch überprüfen, welche der 15 Parteien den eigenen Positionen am nächsten steht. Außerdem findet sich ein analoger Wahl-O-Mat in der Hamburger Zentralbibliothek.
(11:20) - Jugendhilfeportal: Artikel
Geflüchtete mit einem anerkannten Schutzstatus, die einer regionalen Wohnsitzauflage unterliegen, haben eine geringere Beschäftigungswahrscheinlichkeit. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Die regionale Wohnsitzauflage senkt die Wahrscheinlichkeit, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, um rund sechs Prozentpunkte. Bei der Berechnung wurden die individuellen und regionalen Einflussfaktoren berücksichtigt.
(11:00) - bildungsklick
Seit dem 1. Januar 2020 stehen für Träger von Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen rund 360 Millionen Euro für Qualitäts­verbesserungen bereit. Über die Richtlinie Qualität in Kitas kann zum Beispiel der Personalschlüssel durch zusätzliche Fach- und Betreuungskräfte verbessert werden.
(10:55) - Jugendhilfeportal: Artikel
Sexualisierte Grenzverletzungen unter Kindern und Jugendlichen sind ein enorm komplexes und emotionalisiertes Handlungsfeld, welches in den vergangenen Jahren zunehmend Beachtung findet und zu einem zentralen Bestandteil der fachlichen Debatte zu sexualisierter Gewalt wurde. Die dritte Jahreskonferenz der Kinderschutz-Zentren zu sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche vom 26. bis 27. März 2020 in Hannover bietet die Möglichkeit, in den fachlichen Austausch über Handlungsmöglichkeiten in Prävention, Intervention, Therapie und Beratung zu kommen.
(10:12) - Der Paritätische Gesamtverband
Bereits zum vierten Mal findet das Europäische Jugend-Event (EYE - European Youth Event 2020) am 29. und 30. Mai 2020 in Straßburg, dem offiziellen Sitz des EU-Parlaments, statt. Alle zwei Jahre treffen sich tausende Jugendliche aus der Europäischen Union und anderen Ländern, um ihre Ideen zur Zukunft Europas miteinander zu teilen und zu entwickeln. Online-Bewerbungen sind bis zum 29. Februar 2020 möglich.
(09:46) - Jugendhilfeportal: Artikel
Das Ministerkomitee des Europarates hat am 22. Januar 2020 die neue Strategie 2030 im Jugendbereich verabschiedet. Sie gibt den 50 Vertragsstaaten des Europäischen Kulturabkommens die politischen Leitlinien für die nächsten zehn Jahre vor. Im Zentrum der Strategie stehen Demokratie- und Engagementförderung, Zugang junger Menschen zu ihren Rechten sowie Jugendarbeit.
(09:28) - Jugendhilfeportal: Artikel
2018 wurden in Bayern insgesamt 7.329 Millionen Euro für Leistungen und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe ausgegeben. Nach Abzug der Einnahmen verbleiben Nettoausgaben von rund 6.795 Millionen Euro. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, entfielen von den Bruttoausgaben 5.290 Millionen Euro auf die Kindertagesbetreuung, davon 5.198 Millionen auf Kindertageseinrichtungen und knapp 92 Millionen auf den Bereich der Kindertagespflege.
(09:20) - Jugendhilfeportal: Artikel
Mit jedem gewonnenen Lebensjahr bewegen sich Kinder täglich zwei Minuten weniger. Was nach einem kleinen Effekt klingt, addiert sich im gesamten Zeitraum des Aufwachsens zu 20 Minuten verlorener Aktivität pro Tag – knapp einem Drittel der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Verhindern können das bestimmte stadtplanerische Maßnahmen – zumindest zum Teil, so eine neue Studie des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS.
(09:06) - bildungsklick
Die Weltgemeinschaft droht ihre Bildungsziele bis 2030 zu verfehlen. Das legen aktuelle Berechnungen der UNESCO nahe. Demnach könnten zu Beginn des nächsten Jahrzehnts mehr als 220 Millionen Kinder und Jugendliche keinen Zugang zu Schulbildung haben.
Wed 22 January, 2020
(16:15) - Der Paritätische Gesamtverband
Die Europäische Kommission fordert die EU-Mitgliedsstaaten zur Unterzeichnung der Konvention gegen Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt auf. Das Übereinkommen, das im Juni 2019 zum hundertjährigen Jubiläum der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) angenommen wurde, ist das erste internationale Instrument, das globale Standards für arbeitsbedingte Belästigung und Gewalt festlegt. Es erkennt an, dass Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz eine Menschenrechtsverletzung oder -missbrauch sein kann, die eine Bedrohung der Chancengleichheit darstellt und zielt auf den Schutz von Arbeitnehmern und Angestellten ab, unabhängig von ihrem vertraglichen Status.
(16:07) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der Sport hat eine ganz besondere Bedeutung für den Zusammenhalt in Deutschland. Das sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Video-Podcast, die am 21. Januar 2020 an der Verleihung der „Sterne des Sports“ teilnimmt. Dabei werden Sportvereine für ihr herausragendes soziales und gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.
(15:33) - Jugendhilfeportal: Artikel
Im Rahmen der Studie „FReDA – Das familiendemografische Panel“ bauen das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), das Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften GESIS und die Universität zu Köln eine neue Forschungsinfrastruktur zu Familie und Demografie auf. Die Bundesregierung will die Erkenntnisse im Rahmen der Umsetzung der Demografiestrategie nutzen.
(14:41) - Der Paritätische Gesamtverband
Am 22. Januar 2020 hat die Europäische Kommission ihre Ideen zur Gestaltung der Konferenz zur Zukunft Europas dargelegt, die am Europatag, also am 9. Mai 2020‚ beginnen und zwei Jahre laufen soll.
(14:26) - bildungsklick
„Handschreiben bleibt relevant! Was per Hand geschrieben wird, wird eher gemerkt, besser erinnert und kann in komplexen Denkprozessen eher abgerufen werden. Alle Studien zeigen einen positiven Einfluss des Handschreibens", so Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE).
(12:37) - Jugendhilfeportal: Artikel
Mit dem Stipendienprogramm „Talent im Land“ (TiL) erhalten Jugendliche aus Baden-Württemberg finanzielle Förderung, Beratung bei der Berufsorientierung sowie Bildungsangebote. Die Baden-Württemberg Stiftung und die Josef Wund Stiftung unterstützen mit ihrem Programm begabte Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife. Bewerbungen sind vom 1. Februar bis zum 15. März 2020 möglich.
(11:33) - bildungsklick
Jugendliche fühlen sich im Schulalltag vor allem wegen des hohen Anspruchs an sich selbst gestresst. Das hat eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag des Nachhilfeinstituts Studienkreis ergeben. Mehr noch als bei Lehrern und Freunden suchen Jugendliche Unterstützung bei ihren Eltern, wenn der Stress zunimmt.