24h | 48h | Woche | Alle

 123
 123
Beim INFO SOZIAL News Ticker finden sie soziale Nachrichten, Pressemitteilungen und Anündigungen rund um die Soziale Arbeit. Hier erfahren sie täglich Aktuelles aus dem Sozialwesen.

Mon 10 August, 2020
(14:46) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) fordert die kommunalen Verantwortungsträgerinnen und –träger auf, bei allen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie das Kindeswohl und die Kinderrechte zu berücksichtigen. Hintergrund sind aktuelle Berichte, wonach Gesundheitsämter die Isolierung von unter Corona-Verdacht stehenden Kindern im eigenen Haushalt anordnen.
(14:06) - bildungsklick
Ohne ausreichend Know-how und zusätzliche Qualifikationen ist es schwer, sich im Kampf um einen freien Arbeitsplatz gegen Mitbewerber durchzusetzen. Ob im laufenden Job oder bei einer bestehenden Arbeitslosigkeit – Weiterbildungen haben einen immer höheren Stellen­wert. Warum das so ist und welche Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier.
(13:35) - Jugendhilfeportal: Artikel
In Baden-Württemberg nehmen rund 61.500 Schüler/-innen an den Lern- und Förderkursen „Lernbrücken“ teil. Sie nutzen die Möglichkeit, Lerninhalte zu wiederholen und gezielt an Lernschwierigkeiten zu arbeiten. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen zu erreichen, für die eine intensive Förderung besonders wichtig ist.
(12:48) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Lutz BellmannBedingt durch die Covid-19-Krise halten zunehmend digitale Formate in der Hochschullehre Einzug. Aus dem „Innovationsfonds Lehre“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) erhalten in diesem Jahr Nicole Kimmelmann, Inhaberin der Professur für Wirtschaftspädagogik, und Lutz Bellmann, Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Arbeitsökonomie an der FAU und zugleich Leiter des Forschungsbereichs „Betriebe und Beschäftigung“ am IAB, einen Förderpreis für die Entwicklung und Erprobung eines innovativen Konzeptes zur interdisziplinären Verschränkung ihrer bislang getrennten Lehrveranstaltungen „Betriebliche Aus- und Weiterbildung“ und „Bildungsökonomie“.

Das geförderte Konzept basiert unter anderem auf einem umfangreichen und innovativ nutzbaren virtuellen Materialpool sowie online-basierten interaktiven Lern-Formaten für die Studierenden. Ziel ist es, nicht nur den Lernerfolg und die Zufriedenheit der Studierenden zu steigern, sondern auch neue didaktische Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen.

Der Förderpreis ist mit knapp 10.000 Euro dotiert. Die Mittel sollen für den Einsatz studentischer Moderatoren verwendet werden.

(12:40) - Aktuelle Meldungen
Kitas und Kindertagespflege kehren mit Beginn des neuen KiTa-Jahres in den Regelbetrieb zurück. Wie die Kinderbetreuung unter Corona-Bedingungen gelingen kann und wie der Bund dabei unterstützt, stellte Dr. Franziska Giffey vor. 
(12:05) - Der Paritätische Gesamtverband
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verfolgt das Ziel, die arbeitsorientierte Alphabetisierung und Grundbildung gering literalisierter Erwachsener im System der beruflichen Weiterbildung weiter zu stärken und besser strukturell zu verankern. Schwerpunkte einer aktuellen Förderrichtlinie sind die Weiterentwicklung und Stärkung von Beratungs- und Verweisstrukturen, der Ausbau des arbeitsbezogenen Alphabetisierungs- und Grundbildungsangebots sowie die Qualitätsentwicklung in Lehr- und Lernprozessen.
(11:56) - bildungsklick
Der Zusammenschluss der europäischen Bildungsverlage (EEPG) hat seine Shortlist für die diesjährigen potentiellen BELMA-Preisträger (Best European Learning Materials Award) veröffentlicht – und Cornelsen ist mit vier Titeln in insgesamt drei Kategorien vertreten.
(11:56) - Jugendhilfeportal: Artikel
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) gründet erstmals einen Jugendbeirat. Mit diesem Gremium, für das sich ab sofort junge Menschen zwischen 14 und 22 Jahren bewerben können, soll noch stärker auf die Stimme von Kindern und Jugendlichen gehört werden.
(11:44) - Der Paritätische Gesamtverband
Join ist Ansprechpartner für unternehmensinterne und -übergreifende Kommunikation. Als Microsoft Gold-Partner stellt Join folgende Softwarelösungen bereit: Organisationsmanagement mit socialQuam, Multiprojektmanagement mit Cpm, Neuarbeiten mit SharePoint Online und Office 365. Für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen gelten Sonderkonditionen.
(11:44) - Jugendhilfeportal: Artikel
Zahlreiche Träger von Kindertagesstätten nutzen Zuschüsse des Landes Hessen, um neue Plätze im Rahmen der praxisintegrierten vergüteten Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher (PivA) sowie in der berufsbegleitenden Ausbildung zu schaffen. Das Programm wird zu 100% ausgeschöpft und unterstützt so die Träger dabei, 600 neue vergütete praxisintegrierte Plätze zu schaffen.
(10:42) - bildungsklick
Die Corona-Situation stellt Schulen zum Neustart vor große Herausforderungen – auch bei der Verpflegung.
(10:07) - bildungsklick
Die Schulen in Deutschland sollen nach den Sommerferien zum Regelbetrieb zurückkehren – auch die Privatschulen. In der Zeit der Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie mussten Eltern von Privatschülerinnen und -schülern in den meisten Fällen das Schulgeld weiterbezahlen.
(09:26) - Der Paritätische Gesamtverband
Die sog. „SocialVR-Tagung“ findet vom 2. November bis 11. Dezember 2020 an mehreren Terminen vollständig online und (fast) ausschließlich in der SocialVR-Welt statt.
(09:07) - bildungsklick
Mit Beginn des Ausbildungsjahres hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek eine umfangreiche Informationsoffensive gestartet, um die berufliche Bildung zu stärken. Auf einem neuen Portal (www.die-duale.de) werden nun wichtige Informationen zur beruflichen Ausbildung zur Verfügung gestellt - auch mit Blick auf die aktuelle COVID 19-Pandemie. 
(09:04) - Jugendhilfeportal: Artikel
Das Robert Koch-Institut (RKI) hat erstmals Daten zum Impfstatus aus den Schuleingangsuntersuchungen und Abrechnungsdaten der niedergelassenen Ärzteschaft in einem gemeinsamen Bericht ausgewertet und in einer Gesamtschau dargestellt. Die Ergebnisse zeigen: Immer noch werden wichtige Impfziele verfehlt.
(08:57) - Jugendhilfeportal: Artikel
Racial Profiling ist grund- und menschenrechtswidrig. Darauf weist das Deutsche Institut für Menschenrechte in einer Stellungnahme hin und fordert ein Verbot insbesondere bei anlasslosen Personenkontrollen. Die aktuelle Debatte über Racial Profiling in Politik und Zivilgesellschaft biete die Möglichkeit ein grund- und menschenrechtlich fundiertes Verständnis von rassistischer Diskriminierung in Recht und Praxis zu verankern.
(08:52) - Jugendhilfeportal: Artikel
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) fordert bessere Rahmenbedingungen für das freiwillige und ehrenamtliche Engangement und macht konkrete Vorschläge, u.a. eine Erhöhung des Taschengeldes und kostenloses Bahnfahren. Mit Blick auf den geplanten „Freiwillige Wehrdienst im Heimatschutz“ dürfe kein monetärer Wettbewerb entstehen. Das DRK bietet insgesamt 15.000 Plätze in den verschiedenen Freiwilligendiensten an.
(08:34) - Jugendhilfeportal: Artikel
Der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet vom 18. bis 20. Mai 2021 in Essen statt. Zudem wird der DJHT sowohl im Fachkongress als auch in der Fachmesse um digitale Elemente erweitert. Noch bis 31. August können sich Aussteller für einen Platz auf der Präsenzmesse registrieren. Sie erhalten zusätzlich einen kostenfreien Auftritt auf der digitalen Fachmesse.
(08:12) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ sucht junge Perspektiven auf 30 Jahre Zwei-plus-Vier-Vertrag und die Zukunft Europas. Bis zum 10. August können junge Europäer/-innen sowie Menschen aus Russland und den USA ihre Statements einsenden.
(07:32) - Jugendhilfeportal: Artikel
Die für Bildung und Forschung vorgesehenen Fördermittel des neuen siebenjährigen EU-Finanzrahmens und des Corona-Konjunkturprogramms „Next Generation EU“ bleiben aus Sicht der Wissenschaftsorganisationen DAAD, DFG und HRK bislang klar hinter den Erwartungen und künftigen Erfordernissen zurück. Sie fordern Nachbesserungen, um die Programme „Horizon Europe“ und „Erasmus+“ finanziell besser auszustatten.
(07:01) - Jugendhilfeportal: Artikel
Freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe bzw. der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit sowie Kommunen und gemeinnützige Vereine können bis 31. Oktober 2020 Mittel aus dem „Zweiten Aktionsplan für Armutsbekämpfung im Saarland“ beantragen.
Fri 07 August, 2020
(15:21) - bildungsklick
Eines der Kernelemente der Teststrategie Saarland SARS-CoV-2 ist das freiwillige Testangebot für Lehrkräfte im Schuljahr 2020/21. Demnach wird zu Beginn des neuen Schuljahres allen ca. 9.000 Lehrerinnen und Lehrern im Saarland eine erste freiwillige Testung auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 mittels Nasen-Rachenabstrich und PCR-Analyse angeboten.