24h | 48h | Woche | Alle

 123
 123
Beim INFO SOZIAL News Ticker finden sie soziale Nachrichten, Pressemitteilungen und Ankündigungen rund um die Soziale Arbeit. Hier erfahren sie täglich Aktuelles aus dem Sozialwesen.

Fri 20 May, 2022
(15:00) - bildungsklick
Die Landesregierung Brandenburg hat sich mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Brandenburg in Potsdam auf Eckwerte des Dienst- und Arbeitsrechts für Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger sowie Lehrkräfte mit Seiteneinstieg an Brandenburger Schulen geeinigt.
(14:48) - RSS-Feed
Die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) sucht für verschiedene Referate für den Dienstort Bonn zum sofortigen Eintritt mehrere Volljuristinnen / Volljuristen (m/w/divers) – Vergütung nach Entgeltgruppe E 13 TVöD (unbefristet). Die Stellenausschreibung sowie Kontaktdaten und weiterführende Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf www.interamt.de unter der Stellenangebots-ID 808512. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Onlinebewerbungssystem des Bundesverwaltungsamtes.
(13:13) - bildungsklick
Zu den heute veröffentlichten Ergebnissen der Evaluation der Auswirkungen des 2015/2016 novellierten Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) äußerte sich der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Peter-André Alt, in Berlin.
(11:15) - bildungsklick
Online-Kurse waren in den USA nicht erst seit der Corona-Pandemie eine häufig genutzte Lehrform an Colleges und Universitäten. Dennoch herrscht in der öffentlichen Meinung zumeist Konsens darüber, dass diese Form des Unterrichts vor allem Nachteile mit sich bringt.
(11:00) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Zwei Frauen mit Gesichtsmaske sitzen sich in einem Büro gegenüberDie Corona-Krise war und ist eine Herausforderung für Betriebe und Beschäftigte. Eine im Juni 2021 durchgeführte Befragung in 2.000 Betrieben zeigt, welchen Belastungsfaktoren und betrieblichen Erschwernissen die Beschäftigten ausgesetzt waren, und wie die Betriebe damit umgegangen sind. Die Redaktion des IAB-Forums hat bei Laura Pohlan nachgefragt, die die Ergebnisse der Befragung bei der IAB-Veranstaltung „Wissenschaft trifft Praxis“ präsentierte.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.

(09:46) - bildungsklick
Einen Blick in die „Blackbox" werfen und Künstliche Intelligenz (KI) selbst programmieren – das ermöglichen das Fraunhofer IAIS, das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Universität zu Köln und die InterScience-Akademie für Algorithmik.
(09:33) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Das eine Bundesland plant Kuchensteuern in der Schule, das andere Bundesland nicht. Entsprechende Medienberichte, wonach die EU die Erhebung von Mehrwertsteuer auf Kuchenverkäufe an Schulen oder KITA vorschreiben würde, sind falsch. Mit entsprechenden Plänen scheinen einige Bundesländer über das Ziel der EU-Mehrwertsteuer-Richtlinie von 2006 hinauszuschießen. Der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, Jörg Wojahn, nennt das einen klassischen Fall von Goldplating. "Oder, auf gut Deutsch, päpstlicher sein als der Papst."
(08:54) - bildungsklick
In diesen Tagen hat die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die aus der Ukraine geflohen sind und an baden-württemberg­ischen Schulen aufgenommen wurden, 15.000 überschritten.
Thu 19 May, 2022
(15:37) - bildungsklick
Wer aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet ist, hat gute Chancen, am deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen: Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Die meisten Geflüchteten wünschen sich einen Job in Deutschland, sind gut qualifiziert und bringen gefragte Berufs- und Hochschulabschlüsse mit.
(13:45) - bildungsklick
Anja Sixt ist neue Geschäftsführerin und startet als Chief Operating Officer (COO) Marketing, Sales & Customer Success beim beruflichen Bildungsanbieter Cornelsen eCademy & inside.
(11:16) - bildungsklick
Die Tarifparteien haben sich auf wesentliche Verbesserungen für die Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes geeinigt.
(11:00) - bildungsklick
Die Technik ist in den Schulen angekommen, doch wie können Lehrkräfte sinnvoll damit arbeiten? Greifbare Lösungen und konzeptionelle Hilfe sind dringend gefragt – darin sind sich Reinhard Koslitz, Geschäftsführer des Didacta Verbands und Andreas Hofmann vom Weiterbildungsanbieter mobile.schule einig.
(10:33) - bildungsklick
Die Kultusministerinnen und Kultusminister der Länder haben Leitlinien für die Beschulung von Geflüchteten aus der Ukraine verabschiedet, die zunächst bis zu den Sommerferien gelten.
Wed 18 May, 2022
(17:26) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Der Paritätische Wohlfahrtsverband bewertet das durch Regierungsparteien vereinbarte Sanktionsmoratorium als ersten, aber unzureichenden Schritt hin zu einer sanktionsfreien Grundsicherung.
(17:10) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Das Bundeskabinett hat am 18. Mai 2022 eine 28. BAföG-Novelle beschlossen. Mit dem 28. BAföGÄndG wird eine Verordnungsermächtigung ins BAföG aufgenommen, die vorsieht, dass im Falle einer vom Bundestag zu beschließenden Notlage auch ein normalerweise von BAföG-Leistungen ausgeschlossener Personenkreis Leistungen nach dem BAföG erhalten kann. Zur Krisenbewältigung stehen zwei Instrumentarien zur Verfügung: Zum einen die hälftige Zuschussförderung bei Studierenden oder der Vollzuschuss bei Schüler*innen, die den Nachweis einer individuellen Betroffenheit von der Notlage voraussetzt, etwa durch einen Jobverlust. Zum anderen kann ohne einen solchen Nachweis der Bezug eines zinslosen BAföG-Darlehens ermöglicht werden.
(15:43) - bildungsklick
Für die Landeselterninitiative für Bildung behebt der Gesetzentwurf der SPD-Landtagsfraktion zur Verankerung der Schulsozialarbeit und sonstigen Fachkräfte im Schulrecht ein Konstruktionsdefizit der landesweiten Neuaufstellung der Schulsozialarbeit an allgemein bildenden Schulen im Jahr 2020 und stellt sie auf rechtlich verlässliche Füße.
(14:52) - bildungsklick
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) baut mit Finanzierung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seine Förderung für den KI-Nachwuchs in Deutschland aus. Aktuell wurden dazu drei Konsortien ausgewählt, die je eine „Konrad Zuse School“ für Künstliche Intelligenz aufbauen werden.
(14:50) - bildungsklick
Das Bundeskabinett hat heute das 28. BAföG-Änderungsgesetz beschlossen. Dazu erklärt Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger: „Mit dem 28. BAföG-Änderungsgesetz ergänzen wir das BAföG um einen dauerhaften Notfallmechanismus."
(12:42) - RSS-Feed
Die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) veröffentlicht die aktualisierte und erweiterte 2. Auflage der Publikation „Gefährdungsatlas. Digitales Aufwachsen. Vom Kind aus denken. Zukunftssicher handeln.“. Der Gefährdungsatlas dient als Grundlage für die vielfältigen bei der BzKJ angesiedelten Dialog- und Werkstattprozesse sowie als Orientierungs- und Nachschlagewerk über mögliche Online-Gefährdungen für Kinder und Jugendliche.
(12:36) - bildungsklick
Eine neue Reihe erkundet, wie das Lernen und Arbeiten in der Schule zukünftig organisiert wird, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler mit Blick auf die Zukunft der Arbeit benötigen und wie sich Innovationen in der Schule fördern lassen und welche Rolle die digitale Transformation dabei spielt.
(11:19) - bildungsklick
Das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke, die das Studierenden-BAföG umsetzen, sieht in der Einführung eines Notfallmechanismus für nationale Krisenlagen ins BAföG einen wichtigen strukturellen Fortschritt.
Tue 17 May, 2022
(15:18) - bildungsklick
Nach einer aktuellen Expertise der Paritätischen Forschungsstelle sind 30 Prozent aller Studierenden in Deutschland von Armut betroffen. Von den alleinlebenden Studenten und Studentinnen sind es sogar vier von fünf, die in Armut leben.
(14:15) - bildungsklick
Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Bildungsmedienanbieter Westermann nach einer europaweiten Ausschreibung beauftragt, für alle Schulformen und -stufen digitale Unterrichtskurse zu erstellen. Westermann ist in diesem wichtigen Ausschreibungsprojekt exklusiver Partner für digitale Bildungsmedien.
(13:43) - RSS-Feed
Terminhinweis: Vom 7. bis 11. Juni 2022 findet die diesjährige Bildungsmesse didacta in Köln statt. Die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ) ist an allen Messetagen am Stand „Gutes Aufwachsen mit Medien - Stiftung Digitale Chancen“ vertreten (Halle 7.1, Stand D-031). Interessierte Besucherinnen und Besucher können sich vor Ort zum Thema Kinder- und Jugendmedienschutz und den Aufgaben der BzKJ informieren.
(12:30) - bildungsklick
Die Digitalisierung der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen schreitet weiter voran: Bis zum Jahr 2025 stellt die Landesregierung den Hochschulen weitere 24 Millionen Euro für hochschulübergreifende Projekte zur Digitalisierung zur Verfügung, mit denen acht neue Projekte umgesetzt werden können.
(12:00) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Der Praxisratgeber Vereinsrecht wurde aktualisiert und ist in der 7. Auflage im Walhalla Verlag erschienen.
(11:00) - bildungsklick
Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien haben Anspruch auf Förderung nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz. Aber nur ein kleiner Teil der Gelder wird abgerufen. Das hat nicht nur für die Betroffenen negative Folgen, sondern schadet der gesamten Gesellschaft.
(10:45) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Hilfebedürftige Geflüchtete aus der Ukraine sollen ab Anfang Juni wie anerkannte Asylsuchende finanziell unterstützt werden, auf diesen sog. Rechtskreiswechsel hatten sich Anfang April die Regierungschefinnen und -chefs der Länder und der Bundeskanzler geeinigt. Der Bundestag hat am 12. Mai Rechtsänderungen beschlossen, die dies ermöglichen sollen. Der Zugang zu Leistungen der Eingliederungshilfe wurde leider nicht zufriedenstellend geregelt.
(10:44) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Schon Mitte Dezember 2019 war die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden, in Kraft getreten. Sie wartet in Deutschland bislang noch auf eine Umsetzung in nationales Recht. Inzwischen liegt ein Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz vor.
(10:30) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Logo Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und ErlangenMehr als 750 Programmangebote an rund 130 Orten sind am Samstag, 21. Mai, zwischen 18 und 24 Uhr bei der 10. Langen Nacht der Wissenschaften im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen zu entdecken. Das IAB wird wieder bei der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Nürnberg zu Gast sein.

Wie wirkt sich die ökologische Transformation auf den Arbeitsmarkt aus? Antworten auf diese Frage geben Dr. Florian Lehmer und Dr. Markus Janser vom IAB ab 22.15 Uhr in ihrem Vortrag im Ludwig-Erhard-Gebäude der WiSo-Fakultät in Nürnberg, Findelgasse 7-9.

Mehr Informationen zur Veranstaltung

(10:29) - bildungsklick
Aufgrund der Corona-Pandemie wurden viele Präsenzfortbildungen abgesagt. Erzieherinnen und Erzieher aus Kitas reagierten darauf flexibel: Sie nutzten häufig Online-Fortbildungen.
(10:29) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Der Praxisratgeber Vereinsrecht wurde aktualisiert und ist in der 7. Auflage im Walhalla Verlag erschienen.
(10:05) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Die Regierungskoalition der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Freie Demokraten (FDP) haben sich im Koalitionsvertrag über eine Neuorientierung in der Cannabispolitik verständigt und planen eine kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken.
(09:15) - IAB-Feeds: Allgemeine News
Schreibtisch mit Rechenmaschine und Geldscheinen

Im Jahr 2021 arbeiteten 43 Prozent der Beschäftigten in Betrieben mit Branchentarifvertrag. Die Tarifbindung ist dabei im Westen deutlich höher als im Osten. 45 Prozent der westdeutschen und 34 Prozent der ostdeutschen Beschäftigten arbeiteten in einem Betrieb, in dem ein Branchentarifvertrag galt. Gegenüber dem Vorjahr blieb der Anteil in Westdeutschland unverändert, in Ostdeutschland stieg er um zwei Prozentpunkte. Das zeigen Daten des IAB-Betriebspanels, einer jährlichen Befragung von rund 15.500 Betrieben durch das IAB. „Nachdem wir jahrelang einen rückläufigen Trend in der Branchentarifbindung beobachten konnten, blieben die Zahlen 2021 stabil“, sagt IAB-Forschungsbereichsleiterin Susanne Kohaut.

Presseinformation

Tarifbindung und betriebliche Interessenvertretung - Ergebnisse aus dem IAB-Betriebspanel 2021

(05:00) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Paritätischer fordert grundlegende BAföG-Reform.
Mon 16 May, 2022
(16:25) - Der Paritätische - Alle Meldungen
Die Belastung Ehrenamtlicher durch die Ukraine-Krise sowie die Belastung Ärmerer durch die hohen Lebenshaltungskosten waren die dominierenden Themen, mit denen der Paritätische in den Medien war.
(14:01) - bildungsklick
Der Bayerische Philologenverband hat mit einer Umfrage bei knapp 500 Personen, die im Rahmen der bpv-Aktion „Ukrainische Lehrkräfte gesucht!“ ihre Kontaktdaten hinterlassen haben, nachgehakt.
(13:44) - bildungsklick
Anlässlich der erfolgten Landtagswahl erinnert der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW an die größte Baustelle der Schulpolitik und fordert die Landespolitik auf, die Behebung des dramatischen Lehrkräftemangels zur Priorität zu erklären.
(13:25) - bildungsklick
Maßnahmen der Beruflichen Orientierung sind für die jungen Menschen wegweisend in ihrer Ausbildungs- oder Berufswahlentscheidung. Sie legen für Jugendliche den Grundstein, um auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.
(10:51) - bildungsklick
Der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann kommentiert den Beginns der dritten Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst im kommunalen Bereich am heutigen Montag in Potsdam.
(10:50) - bildungsklick
Kinder und Jugendliche brauchen – insbesondere nach der langen Zeit der Corona-Beschränkungen – mehr Angebote zur Stärkung des sozialen Miteinanders.
(09:15) - IAB-Feeds: Allgemeine News

Gelbes Schild mit den Wörtern Selbständig und Arbeitslos. Arbeitslos ist durchgestrichenMit dem Gründungszuschuss werden Gründungen aus Arbeitslosigkeit über einen Zeitraum von bis zu 15 Monaten gefördert. Bisherige Studien belegen, dass eine so geförderte Gründung Beschäftigungschancen, Jobzufriedenheit und Erwerbseinkommen der Geförderten im Schnitt deutlich erhöht. Aktuellen Analysen zufolge sind diese Effekte auch langfristig zu erwarten. Allerdings profitieren nicht alle Gruppen in gleichem Maße.

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum.

Fri 13 May, 2022
(14:55) - bildungsklick
Es ist ein zentrales Anliegen der Landesregierung, Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Nordrhein-Westfalen setzt sich auch auf Bundesebene für einen noch besseren Kinderschutz ein.